Bahnhofstraße

Erinnerungen an die Kinder- und Jugendzeit in Ehrang

So sieht die Bahnhofstrasse heute aus.

Kindheit und Jugend von Hildegard und Raimund spielte sich hier in der Bahnhofstrasse ab. Auch Elisabeth hat noch Erinnerungen an diese Zeit. Viele der alten Häuser sind noch vorhanden. Auch der Ehranger Bahnhof ist erhalten geblieben. Die Autobahn gab es damals noch nicht.
Im Jahr 1958 zog die Familie Müller dann ins eigene Häuschen auf die Quint.

Bahnhofstrasse mit den hotspots von damals.


Geschichten zu den Hotspots

Hier stehen dann alle Geschichten und Geschichtchen rund um die Bahnhofstrasse 🙂